Niederösterreich

Jagdschloß Eckartsau

Schloss Eckartsau
2305 Eckartsauhttp://www.schlosseckartsau.at
Österreichisches Museumsgütesiegel
22.11.2002, St. Pölten
2002 - 2024

Umrahmt von einem idyllischen englischen Landschaftspark liegt Schloss Eckartsau mitten im Nationalpark Donau-Auen. Kaiserin Maria Theresia erwarb es aufgrund seiner reichen Jagdgründe, Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand von Habsburg d’Este, ebenfalls ein leidenschaftlicher Jäger, baute es weiter aus und legte den Park an. 

Die äußere Gestalt bestimmte der barocke Baumeister Joseph Emanuel Fischer von Erlach. Den Innenhof prägte der kaiserliche Baurat Viktor Siedek, ein Architekten der Ringstraßenzeit. Prunkvolle barocke Fresken und Stuckreliefs zeiren das große Stiegenhaus, genauso wie den Festsaal. Das Deckenfresko ist eines der Hauptwerke des Barockmalers Daniel Gran und zeigt den Einzug der Jagdgöttin Diana in den Olymp.