Oberösterreich

Schopper- und Fischermuseum

Schopperplatz 2
4082 Aschach a.d. Donauhttp://museum.aschach.at
Österreichisches Museumsgütesiegel
12.10.2012, St. Pölten
2012 - 2022

Direkt an der Donau in Aschach befindet sich seit 2004 das Doppelmuseum, das dem vergessenen Handwerk des Schoppens und der Fischerei in Oberösterreich gewidmet ist.

Im Schoppermuseum werden Modelle von Holzschiffen und die sozialen sowie wirtschaftlichen Verhältnissen der Schopper, vermittelt. Den Namen "Schopper" leitet der Schiffsbauer von der Tätigkeit des "Schoppens" her, wie das Abdichten der Fugen bei der Herstellung der Schiffe, Flöße oder Zillen bezeichnet wird.

Das Fischermuseum widmet sich der Entwicklung des Fischfanges, insbesondere der Weiterentwicklung von Geräten und Fangmethoden sowie dem Fischerhandwerk und der Berufsfischerei. Fortschritt und Veränderung der Fischerei vom Broterwerb bis zur Fischerei in der Freizeitwirtschaft werden anschaulich thematisiert.